bewegungslehre im KIndesalter

Wir setzen die Voraussetzungen für einen guten

Fußballer- Körperhaltung, Körperspannung, Teamfähigkeit, Beweglichkeit.

 Wir bringen Kinder in Bewegung.

 

„Kinder brauchen Bewegungsmöglichkeiten

im Alltag, um ihre Kräfte zu entfalten und

 ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Bewegung

 ist der Motor des Lernens!“ (Renate Zimmer)

 

 

Eine gute Möglichkeit bieten  die Miniminis des

FSV Ochtrup. Wir bieten Montags (15:00- 16:00 Uhr) oder

Donnerstags (16:00-17:30 Uhr) die Möglichkeit für 2 bis 5 jährige  Kinder sich zu

bewegen, ob mit oder ohne Eltern. Wir heißen euch herzlich in der Lambertischulhalle willkommen.

 

Unser Konzept zeigt uns, dass die Kinder mit Freude wieder kommen und stetig in Bewegung sind. Genau das was wir wollen!

Unter einem kindorientierten Thema, wie zum Beispiel Feuerwehr,  bewegen wir uns auf unterschiedlicher Art und Weise in der Halle. Ausgebildete B-Lizenzierte Trainer bauen mit Hilfe der anwesenden Eltern eine Bewegungslandschaft zum Thema des Tages auf. So haben die Kinder die Möglichkeit sich selbst auszuprobieren, mutig zu werden und sich die Zeit zu nehmen, die sie brauchen. Mehrere Angebote von Bewegungslandschaften bieten Raum für Kinder, es öfter und in Ruhe auszuprobieren (Ansätze von Emmi Pikler). In der Zeit machen sich rund 25 Kinder auf der anderen Seite der Halle warm und besprechen das Thema und bewegen sich zum Aufwärmen. Unser Angebot endet mit einer klassischen Torschussrunde, die auf 2 Gruppen altersentsprechend aufgeteilt ist.