Eröffnung des ‚Sportwerks‘ am Witthagen

Gewaltiges Besucher-Interesse am Eröffnungstag. Der FSV gratuliert zur Eröffung.

Tausende Besucher drängten sich am vergangenen Sonntag in der neuen Soccerhalle des Sportwerks am Witthagen in Ochtrup. Umrahmt von Spielen der FSV-Mannschaften auf den Soccerplätzen und von Demonstrationen von Trainingseinheiten auf den SpeedLab-Flächen war den Beuchern Gelegenheit gegeben sich gründlich in den Räumlichkeiten der Halle umzusehen. Eine ausführliche Fotostrecke der Westfälische Nachrichten Münster befindet sich unter folgendem Link: https://www.wn.de/Fotos/Sport/Kreis-Steinfurt/Ochtrup/4051438-In-Ochtrup-wird-das-Sportleistungszentrum-SportWerk-eroeffnet

Von den Fitness- und Physioeinrichtungen des Fitwerks, dem angenehmen Ambiente des Ballwerks, dem großzügigen Veranstaltungssaal des Feierwerks bis hin zu den Umkleideräumen des Dresswerks hinterließ die Gestaltung des Sportwerks einen nachhaltigen Eindruck.

Die meisten der Besucher waren stark beeindruckt über die vielen Möglichkeiten des Sportwerks, moderne Trainingseinheiten unter dem Einsatz von Geräten zur Leistungsdiagnostic durchzuführen.

Den Sportlerinnen und Sportlern des FSV wird mit der Nutzung der Halle die Möglichkeit geboten, witterungsunabhängig zu trainieren und sich mit der Hilfe der technischen Einrichtung fußballerisch zu verbessern.

Teile: