Sportgala 2018 – Die Arminen nominieren großartige Sportler

  • 5. März 2018
  • Peter Oeinck
  • Archiv
  • 565 Views

Die Arminen nominieren großartige Sportler

Die Zahl der Gäste der fünften Ochtruper Sportgala füllte die Stadthalle zum Bersten. Bei der Wahl der Sportler des Jahres war der 1. FC Arminia mit 4 Nominierungen vertreten.

Frank ‚Ello‘ Mulder bewarb sich um den Oskar in der Kategorie: Betreuer/Ehrenamt. Frank steht schon seit (gefühlt) einer Ewigkeit an der Seitenlinie, wenn die 1. Herrenmannschaft der Arminen ihre Spiele austrägt. Er kümmert sich außerdem als Betreuer um die Mannschaft und leistet dem Verein mit seinen handwerklichen Fähigkeiten unschätzbare Dienste.

Philip Fontein, der seine Jugendfußballjahre beim SC Arminia verbrachte, hoffte auf den Titel in der Kategorie: Sportler des Jahres, für den er auf unseren Vorschlag hin nominiert wurde. Philip’s riesiges Fußballtalent blieb auch den Großvereinen in der Nachbarschaft nicht verborgen und so wechselte er als Jugendlicher zum FC Twente Enschede und später zum FC Eintracht Rheine. Dort ist er aus der Oberliga-Mannschaft des Vereins nicht mehr weg zu denken und absoluter Leistungsträger.

Die D1-Junioren holten sich in der Saison 2017 überraschend den Meistertitel in der Kreisliga A und den Kreispokal. Eigentlich als Mannschaft in der Liga unterlegen, glichen sie anfänglich spielerische Nachteile durch unbändigen Kampfgeist und Siegeswillen aus. Im weiteren Verlauf der Meisterschaft wurden die spielerischen Defizite wettgemacht, so dass aus der Mannschaft ein – für alle anderen Teams – absolut ernst zu nehmender Gegenspieler erwuchs.

Lea Rüskamp hat mit ihren 14 Jahren schon viele Auswahlmannschaften im Mädchenfußball durchlaufen. Derzeit ist sie Stammkraft in der C1-Junioren-Mannschaft des 1. FC Arminia. Überregional feierte sie Erfolge mit den Auswahlmannschaften des Kreises Steinfurt und des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes. Ein Ausspruch von ihr, der in ihre sportliche Einstellung widergibt, lautet: „Hinfallen, Stutzen richten, weitermachen!“. Lea wurde von den sportbegeisterten Ochtrupern zur Jugendsportlerin des Jahres 2018 gewählt. Wir gratulieren ihr und natürlich auch den anderen Nominierten zu ihrem Erfolg.

Teile: